We are on a mission:
Eine Arbeitswelt,
die für alle zukunftsfähig ist.

Unsere Mission

In den kommenden Jahren werden allein im deutschsprachigen Raum jährlich rund eine Million Menschen der Babyboomer-Generation in den Ruhestand gehen. Und sie machen Platz: für folgende Generationen mit neuen Wertesystemen und Ansprüchen – ein faires Gehalt zählt heute ebenso so viel wie sinnstiftende Aufgaben und der Wunsch, sich im Job nicht verstellen zu müssen. Der damit einhergehende Wandel der Organisations- und Führungskultur ist eine immense Herausforderung für Unternehmen und gleichzeitig eine Chance für die erwiesenermaßen wertvolle Diversität. Im Zuge des demografischen Wandels werden viele Führungspositionen neu zu besetzen sein und für eine erfolgreiche Ausrichtung braucht es Frauen. Doch die Wechselbereitschaft ist derzeit auf einem Hoch – umso wichtiger ist es, Anreize zu schaffen, damit Frauen im Unternehmen bleiben, sich weiterentwickeln und Führungsrollen übernehmen möchten.

In der Female Leadership Academy begleiten wir seit 2018 gezielt, intensiv und langfristig Frauen in Führungspositionen und auf dem Weg dahin. Wir vermitteln nicht nur Wissen und unterstützen beim Aufbau von Kompetenzen, sondern wollen Lust auf Führung und Veränderung machen. Dabei blenden wir die Herausforderungen nicht aus: Denn starke Führung zeigt sich vor allem dann, wenn es schwer wird.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten mit großen Gruppen vollständig digital und ermöglichen gleichzeitig individuellen und sehr persönlichen Austausch und kollegiales Coaching. Unsere über 1.000 Absolventinnen entwickeln auch Jahre nach Kursabschluss noch ihre Führungsskills weiter und unterstützen sich gegenseitig.

Wir arbeiten praxisnah und gleichzeitig wissenschaftlich fundiert und verbinden das neueste Wissen aus Psychologie, New Work, Management und Leadership – flexibel von überall aus und jederzeit digital zugänglich. Dabei machen wir Lust auf Führung, geben Tools und Methoden an die Hand, stärken Netzwerke, ermöglichen Peer-to-Peer-Coaching und fördern effektiv und nachhaltig die Führungskompetenzen unserer Teilnehmerinnen. Starke Führungskräfte investieren auch in ihre persönliche Weiterentwicklung, deswegen geht bei uns beides immer Hand in Hand: der Aufbau von Führungskompetenzen und persönliche Weiterentwicklung.

Unsere Kurse sind digital und werden live persönlich begleitet. So haben Frauen von überall auf der Welt die Möglichkeit, an der Academy teilzunehmen und flexible Vereinbarkeit mit vielfältigen Arbeits-, Lebens- und Familienmodellen ist möglich. Anreisezeiten entfallen und persönlicher Austausch und direkte, persönliche Begleitung ist über Wochen und Monate trotzdem sichergestellt.

Wer zu uns kommt

In der Female Leadership Academy treffen Frauen unterschiedlichen Alters und beruflicher Hintergründe aufeinander, um ihre Arbeits- und Lebensumfelder zu gestalten und klar, mutig und selbstbewusst ihr Potential in Führungsaufgaben einzubringen. Teilnehmerinnen kommen aus Konzernen, Mittelstand und Start-Ups, aber auch aus Behörden, medizinischen, juristischen oder wissenschaftlichen Einrichtungen oder gemeinnützigen Organisationen.

Referenzen

Arbeitnehmerinnen aus unter anderem diesen Unternehmen haben an den Programmen der Female Leadership Academy teilgenommen:

Unsere Programme

Unser Herzstück ist das sechswöchige Female Leadership Programm. Es bietet Grundlagen und vertiefendes Wissen zu Führung, Kommunikation, Veränderungsprozessen und Unternehmenskultur. Für Frauen, die noch intensiver an ihrer Entwicklung als Führungskraft und -persönlichkeit arbeiten möchten, gibt es einen sechsmonatigen Aufbaukurs, die Female Leadership Masterclass. Hier wird eine ausgewählte Gruppe von Programm-Absolventinnen ein halbes Jahr zu Themen wie Konflikt- und Verhandlungsführung, Gruppenprozesse und Moderation, Change Management und Strategic Management ausgebildet. Beide Kurse werden durch ein intensives Peer-to-Peer-Coaching-System begleitet.

Female Leadership Programm

In 6 Wochen intensives Coaching mit Übungen und Input für Klarheit, Selbstvertrauen und Hands-on-Wissen zu Führung und New Work, Selbstmanagement, Kommunikation und Veränderungsprozessen. 

Female Leadership Masterclass

6 Monate voller Tools und Themen rund um Strategischer Führung, Konflikt- und Verhandlungsführung, Change Management, Organisationskulturen, Moderation von Gruppenprozessen und persönlicher Weiterentwicklung.

Kompaktkurs Selbst­management
Dein Onlinekurs für klaren Fokus & zielgerichtete Umsetzung.
Kompaktkurs
New work
Der Praxiskurs, um dein neues Arbeits- und Lebensmodell zu entwickeln – und umzusetzen.

Führung der Zukunft – unsere Definition von Leadership

Mit Blick in die Zukunft brauchen Unternehmen Mitarbeitende und Führungskräfte, die nicht nur bereit sind ihr Team, sondern auch sich selbst ständig weiterzuentwickeln. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist dafür ebenso relevant wie Selbstführung, Visionsfähigkeit und Haltung – wer authentisch als gutes Beispiel voran geht, kann auch Kolleg*innen auf unsichere Wege mitnehmen. Dazu gehört die Offenheit, ständig dazuzulernen – und diesen Freiraum für Wachstum auch für andere zu schaffen.

Führung umfasst nach unserer Definition vor allem Beziehungsfähigkeit. Denn ihre Aufgabe ist es, durch Interaktion das Handeln von Einzelpersonen und Gruppen zu gestalten und auf ein Ziel auszurichten. Dabei ist es essentiell, nicht nur die Ziele zu erarbeiten und regelmäßig neu aufzustellen, sondern vor allem auch die Beziehungsgestaltung als das zentrale Führungsinstrument zu erkennen.

Denn nur dann können gute Führungskräfte bedürfnisorientiert handeln, wenn es heikel wird, wenn wir unterschiedlicher Meinung sind, Ziele nicht erreichen, Kritik geübt wird, Spannungen und Konflikte entstehen oder Menschen demotiviert sind. Die starke Führung, die wir in der Academy fördern, zeichnet sich dadurch aus, dass sie vieles proaktiv klärt, entscheidet, auflöst.

Uns geht es bei der Female Leadership Academy vor allem darum, mit gemeinsamer Kraft ins Handeln zu kommen. Miteinander statt gegeneinander. Das sehen auch wir in der Female Leadership Academy als Grundlage zur Veränderung: Wir treten nicht als Konkurrent*innen an, die Frauen auf der einen, die Männer auf der anderen Seite. Bei Leadership geht es am Ende nicht um das Geschlecht, sondern darum, gemeinsam eine Arbeitswelt zu gestalten, die für alle gleichermaßen zukunftsfähig ist. Und dafür braucht es heute vor allem empowerte Frauen. Das bedeutet in der Konsequenz auch, dass Frauen (und anderen marginalisierten Gruppen) einflussreiche Positionen gegeben werden und Umfelder geschaffen werden, die es für sie attraktiv machen, diese Angebote auch anzunehmen.

Egal ob wir in einem traditionellen, sehr hierarchischen Umfeld oder im kleinen, flexiblen Start-up arbeiten, am Ende treffen überall Menschen aufeinander, die gemeinsam an Zielen arbeiten. Das funktioniert besonders gut, wenn wir einander empathisch und wertschätzend begegnen, bereit sind, die eigenen Schwächen und Fehler zu zeigen und das Handeln als Team fördern. In der Arbeitswelt der Zukunft braucht es gemeinsame, aufrichtig kooperative Arbeit am Sinn (= sinnvolle Ziele) statt Aktionismus und Einzelkämpfer*innen mit Ellenbogen-Mentalität. Dazu ist die individuelle und auch kollektive Kompetenz, unbequeme Gespräche zu führen ebenso wichtig wie der Mut und ein Umfeld, das erlaubt, sich verletzlich zu zeigen. Starke Führung hat nichts mit Alter, Gender, Herkunft oder anderen Merkmalen zu tun. Sie bedeutet, dass wir die innere Größe haben, Menschen zu fördern, Herausforderungen anzugehen und Vertrauen in der Gruppe zu stärken.

Didaktik: So arbeiten wir methodisch

In unser Arbeit ist unser Anspruch, konkret zu werden und möglichst viele Menschen dabei zu begleiten, ihre Selbstwirksamkeit zu erleben und in ihren Umfeldern spürbare Veränderung zu erzielen. Denn nur so können wir bestehende Systeme verändern und einen nachhaltigen Wandel in der Arbeitswelt gestalten.

Bei unserer Arbeit steht der Mensch im Fokus:

  • Wir wissen, dass jede*r die eigene Lebensrealität und damit auch einen Teil unserer Gesellschaft mitgestalten kann – dieses proaktive Einbringen und Erleben der eigenen Selbstwirksamkeit ist das Zentrum unser Academy.
  • Wir arbeiten nach einem systemischen Ansatz, der sowohl in der Organisationsentwicklung als auch in der Beratung verbreitet ist und sich bewährt hat: Jede*r hat Wirkkraft, um die Systeme, die ihn*sie umgeben, aktiv zu verändern.
  • Unsere Methoden und Tools setzen sich aus wissenschaftlichen Erkenntnissen vor allem aus den Bereichen der Organisationsentwicklung, Psychologie, Wirtschaftstheorie und Neurowissenschaften zusammen und werden durch eine individuelle Betreuung ergänzt.
  • Neben einem gedruckten Workbook bekommen die Teilnehmenden in unserem hybriden Ansatz tägliche Videos, ergänzt um Audio-Material, regelmäßige Sprachnachrichten, wöchentliche Live-Online-Seminare und den Zugang zu individueller Gruppenarbeit, die wöchentlich im persönlichen (digitalen) Austausch stattfindet.
  • So profitieren Teilnehmerinnen der Female Leadership Academy (die bewusst auf eine weibliche Zielgruppe ausgelegt ist) über das Programm hinaus von den praxisnahen Übungen und dem großen, vielfältigen Netzwerk der Absolventinnen. Sie arbeiten in einem Peer-to-Peer-Coaching-Ansatz zusammen und vernetzen sich. Wir begleiten diesen Prozess in einer von uns entwickelten Methodik.
  • Das hier angesammelte Wissen nutzt nicht nur der Teilnehmerin selbst – sondern es profitieren auch die Menschen in ihrem Umfeld, die mit ihr zusammenarbeiten, vom Wissen und Kompetenzgewinn durch die Female Leadership Academy.
 

Remote, deutschlandweit (und manchmal sogar international), mit regelmäßigen Online-Treffen, handfesten Tools und Methoden und Zugang zu einem diversen Netzwerk: Bereits über 1.000 Absolventinnen haben mit dem Programm in sich selbst und in ihre Leadership Skills investiert – und damit in die Führungskräfte, aber auch die Organisationskultur von morgen.

Haltung verändert Systeme: Das 4-Quadranten-Modell

Unser Ansatz, dass wir direkten Einfluss auf unser Umfeld und die dahinter liegenden Strukturen ausüben können und aus dem Inneren heraus das Außen gestalten können, beruht auf dem 4-Quadranten-Modell von Ken Wilber.

Das 4-Quadranten-Modell

Das AQAL-Modell (All Quadrants, All Levels) von Keks Ackermann CC BY-NC, basierend auf Ken Wilber

Gemeinsam entwickeln wir im Laufe der mehrwöchigen Zusammenarbeit neue Perspektiven und konkrete, effektive Verhaltensmuster. Dabei liegt ein Fokus auf der Anregung, bestehende Muster zu reflektieren und zu hinterfragen um die Selbstwirksamkeit und das Sinnerleben – also das Umsetzen des eigenen Purpose – zu steigern.

Schrittweise gehen wir auf jeden der vier Quadranten ein:

  • Haltung: Wir vertiefen kontinuierlich gemeinsam Aspekte der Haltungsänderung. Welches Mindset erzielt die Wirkung, die ich mir in meinem Umfeld wünsche? Wie kann ich damit bewusst arbeiten?
  • Verhalten: Wir testen mit kleinen täglichen Impulsen für den Alltag neue Verhaltensmuster und reflektieren über die erzielte Wirkung. Jede Teilnehmerin ist dazu eingeladen, die eigene Mastermind-Gruppe aus anderen Teilnehmerinnen als Resonanzraum zu nutzen.
  • Kultur: Wir beleuchten, welchen Einfluss unsere Wirkungsräume auf die Kultur (in der Gesellschaft wie im Unternehmen) haben und welchen Einfluss unser Handeln und unsere Entscheidungen haben können. Hierbei spielen kommunikationspsychologische Ansätze und Methoden ein zentrale Rolle, die die Teilnehmerinnen direkt anwenden und im Alltag testen.
  • Struktur: Mit Modellen und Metaperspektiven gehen wir auf strukturelle Wirkmöglichkeiten ein. Wie zahlen Prozesse auf strategische Ziele ein und beeinflussen gleichzeitig auch das Kulturelle Selbstverständnis? Wie können schon kleine Veränderungen in Abläufen und (individuellen aber auch kollektiven) Gewohnheiten auf Veränderung einzahlen, die wir uns wünschen?
 

Dabei möchten wir einen sicheren Raum für Entwicklung und Entfaltung schaffen

  • Für Veränderung und Wachstum ist ein Gefühl von Sicherheit ausschlaggebend. Wertschätzung, Augenhöhe und Transparenz sind die Grundlage für unsere Arbeit. Statt über andere zu reden, sprechen wir miteinander. Dialog ist entscheidend, um konstruktiv an Veränderungen arbeiten zu können.
  • Den Menschen als Ganzes wahrnehmen: Ein gesundes, nachhaltiges Wachstum trägt den individuellen Bedürfnissen des Menschen Rechnung und fördert Leistung und Ergebnisse, die nicht nur kurz- sondern auch mittel- und langfristig einen Unterschied sicherstellen.
  • Gut portionierte Impulse und der Einsatz verschiedener Materialien ermöglichen eine leichte, nachhaltige Integration in den Alltag, direkt angewendet bleibt es nicht nur theoretisches Wissen, sondern wird erlebbar – auch für das Umfeld.
Das Team der Female Leadership Academy

Unser Team

Das sind die Gesichter hinter der Female Leadership Academy. Gemeinsam arbeiten wir jeden Tag mit viel Leidenschaft für unsere Mission, um Frauen bei ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen.

Vera
Strauch

Founder,
Management
& Strategy

Vera

“’i love myself.’
the quietest.
simplest.
most powerful.
revolution.
ever.”
― Nayyirah Waheed

Ann-Christiane
Doms

Customer Success
& Sales

Ann-Christiane

“Jeden Abend gehe ich klüger ins Bett, als ich morgens aufgestanden bin.”
– Mein Papa

Jeder Tag bringt Unvorhersehbares mit sich. Mal sind es positive und mal sind es negative Ereignisse. Es liegt an uns, was wir daraus machen.

John
Strauch

Management,
Finance & HR

John

“Die wichtigsten Dinge im Leben skalieren nicht.”

Wenn ich Gefahr laufe, in die Optimierungsfalle zu geraten, nehme ich mir bewusst die Zeit, um rauszugehen und das Leben mit Familie und Freunden zu genießen!

Daniela
Faßbach

Digital
Experience

Daniela

“What you do makes a difference, and you have to decide what kind of difference you want to make.”
– Jane Goodall

Möglichst bewusst und verantwortungsvoll handeln und so zu einer gerechteren Welt beitragen – das nehme ich mir jeden Tag aufs Neue vor und freue mich über alle, die mich dabei begleiten.

Sylta
Schirmacher

Customer Success
& Sales

Sylta

„Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“
– Heraklit von Ephesos

Ständige Veränderung bedeutet für mich in meiner Arbeit auch immer das Streben nach Weiterentwicklung. 

Julia
Klein

Marketing

Julia

“I have decided to stick with love. Hate is to great a burden to bear.” – Martin Luther King

Etwas mehr Liebe in die Welt bringen, ein bisschen mehr Verständnis und Mitgefühl – danach handle ich in meinem Job und Leben. Dabei begeistere ich mich für all die guten Taten und freundlichen Menschen und möchte gleichzeitig zeigen, dass es noch so viel zu tun gibt.

Rebecca
Lübke

Psychology
& Coaching

Rebecca

“Eine Frage auf Augenhöhe ist wertvoller als der beste Ratschlag der Welt.”

Neues entdecken ist meine Passion. Jeder hat seine individuelle Sicht auf die Welt. Mir macht es viel mehr Spaß herauszufinden, wie andere die Welt sehen als meine Meinung kundzutun – denn die kenne ich ja schon.

Bilge
Ertugrul

Office Management
(Werkstudentin)

Bilge

“Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße” – Martin Walser

Im Leben braucht man nicht immer eine Antwort, um zu beginnen, und genau das ist mein Leitsatz. Einfach mal starten und beobachten, was auf einen zukommt. Oft öffnen sich dadurch mehr Türen, als dass sich welche schließen.

Melanie
Kaufmann

Training
& Coaching
(Freelance)

Melanie

“Die Kunst eines erfüllten Lebens ist die Kunst des Lassens: Zulassen, Weglassen, Loslassen.“ – Ernst Ferstl

Meine Biografie und auch innere Entwicklung spiegeln sich nahezu perfekt in diesem Satz wider. Insbesondere das Zu- und Loslassen sind meine größten Lehrer, aber auch Zufriedenheitsgaranten.

Henrietta
Reese

Redaktion
(Freelance)

Henrietta

„Strong back, soft front, wild heart“
– Brené Brown

Diese Worte bedeuten für mich, meinen Werten treu zu bleiben und für meine Haltung einzustehen. Weich und mitfühlend zu bleiben, auch wenn Coolness vielleicht einfacher wäre. Und mit offenem Herzen immer wieder aus meiner Komfortzone heraus zu treten – denn es gibt einfach noch SO viel zu entdecken.